Anmelden  \/ 
x
oder
x
x
Registrieren  \/ 
x

oder
  • image009
  • image017
  • image022
  • image004
  • image012
  • image023
  • image015
  • image020
  • image025
  • image016
4 minutes reading time (820 words)

Mazda MX-6 GE

Mazda MX-6 GE

 

Der Mazda MX-6 der 2. Generation wurde das erste mal an der IAA in Frankfurt im Jahre 1991 vorgestellt, gut ein halbes Jahr später erfolgte die Markteinführung. Der Wagen basiert auf der GE-Platform von Mazda auf der auch der Ford Probe und der Mazda 626 basieren. Gebaut wurden die Modelle für den Amerikanischen Markt in Flat Rock Michigan zusammen mit dem Ford Probe, und die Modelle für den übrigen Markt in Hiroshima in Japan.

 

Motorisierungen

Insgesamt wurden 4 Motorisierungen angeboten je nach Region.

Der 4 Zylinder ist aus FS-Motorreihe von Mazda und wurden beim USDM und EUDM Modell angeboten.

Bei den 6 Zylindern der KF und KL-Motorreihe gab es neben der normalen DE auch eine ZE Varianten die ausschliesslich auf dem Japanischen Markt erhältlich waren und jeweils 160 oder 200PS leisteten.

 

4 Zylinder

 FS-DE 2.0L                   120PS/170Nm


6 Zylinder

 KF-ZE 2.0L                   160PS/179Nm  ( Nur in Japan)

 KL-DE 2.5L                   167PS/217Nm  (163PS Euro2)

 KL-ZE 2.5L                   200PS/224Nm  ( Nur in Japan)

 

Fahrleistungen

Beschleunigung             0-100Km/h                        1/4 Meile                             Höchstgeschwindigkeit

FS-DE                            9.9 Sek (11.2Sek)             17.0 Sek (17.9Sek)             202Km/h (195Km/h)

KF-ZE                            8.4 Sek ( 9.6Sek)              16.2 Sek (16.7Sek)             223Km/h (204Km/h)

KL-DE                            8.0 Sek ( 8.8Sek)              15.7 Sek (16.5Sek)             223Km/h (214Km/h)

KL-ZE                            7.0 Sek ( 8.1Sek)              15.1 Sek (15.8Sek)             238Km/h (231Km/h)

() Werte in Klammer sind die des jeweiligen Automaten Model.

Die Werte beziehen sich auf das erste Ausgelieferte Modell und wurden mit ProfessCars™ erstellt.

 

Fahrwerk

 

b2ap3_thumbnail_Mazda-GE-Suspension.jpg

Der MX-6 ist wie der 626 und der Probe auf der Vorderachse mit McPherson Federbeinen ausgestattet und die Hinterachse ist nach dem sogenannten Twin Trapezial Link System aufgebaut.

 

4WS Allradlenkung:

Wie schon der Vorgänger wurde der MX6 auch mit Allradlenkung angeboten jedoch nur bis 1995. Durch die Allradlenkung wurde das Untersteuern vermindert und das Rangieren erleichtert. Dies wurde erreicht durch das bis 35Km/h die Hinterräder in entgegengesetzer Richtung einschlugen. Ab 35Km/h und Höher lenkten die Hinterräder mit den Vorderräder mit jedoch nur um 5 Grad, somit wurde das Untersteuern gemindert.

 

Unterschiede der Verschiedenen Länder Spezifikationen und Facelift

Zwischen den EUDM,USDM, und JDM Modellvarianten gab es teilweise gravierende Unterschiede. Sei es bei der Leistung der Ausstattung oder beim Aussehen. Auch hat der MX-6 ein Facelift bekommen.

 

Leistungsunterschiede:

Wie schon angesprochen wurden in den Japanischen MX-6 Modellen die Sogenannten ZE Motoren verbaut. Diese verfügten über eine Höhere Verdichtung (10:1) durch flachere Kolben, einen anderen Zylinderkopf mit schärferen Steuerzeiten und somit über eine höhere Leistung. Auch gab es die FS Motorisierungen beim JDM Modell nicht.

 

Ausstattungsunterschiede:

Das JDM und das USDM Modell hatten eine 3. Bremsleuchte im Spoiler. Die Nebelleuchten waren bei allen 3 Versionen verschieden. In Japan waren zudem elektrisch klappbare Spiegel erhältlich und hatten sie ab dem Facelift auch eine Klimaautomatik. Die Modelle für den Schweizer Markt hatten zudem noch nachgerüstete Funkfernbedienungen von der Firma Altec Condor. In Amerika hergestellten Modelle hatten einen Getränkehalter Links vom Lenkrad im Armaturenbrett.

Auch war in Amerika zudem die M-Edition erhältlich diese gab es in den Farben Weiss, Schwarz, und Weinrot. Die Felgen und die Embleme waren goldig Lackiert und die Heckleuchten waren Komplett Rot. Im Innenraum gab es neben einer Vollausstattung noch Einstiegleisten aus Metall, und es wurde "M-Edition" in die Sitze und die Fussraumteppiche gestickt.

                                                                                                                                                                                           

 

Äusserliche Unterschiede:

Die Front des USDM Modell unterscheidet sich von übrigen Modellen durch eine etwas Kantigere Form und durch die Sidemarkers die auch an der Heckschürze verbaut waren. Auch waren die Nebelleuchten anders geformt. Die Blinker waren beim EUDM Modell im Kotflügel eingelassen, bei den JDM Modellen neben den Nebelleuchten und beim USDM Modell Aussen in den Scheinwerfern. Auch sind bei allen 3 Modellvarianten die Scheinwerfer verschieden. Beim USDM Modell sind sie 2 Teilig, haben eine Plastik Linse und keine Projektoren. Die Japanischen waren einteilig, hatten Projektoren und Glas Linsen. Das Europäische Modell hatte 2 Teilige mit Glas Linsen und Projektoren.

                                                                                                                                                                                         

 

Innenraum:

Auch beim Innenraum gab es Unterschiede. Insgesamt gab es 3 Verschiedene Stoffsitze und 3 Ledersitz Varianten.

Beim EUDM Modell waren Stoffsitze mit einem Rot / Blauen Muster erhältlich.

Es gab beim Leder Zwei Optionen : Beige und Schwarz.

Beim USDM Modell gab es andere Stoffsitze jedoch in Grau und Beige.

Beim Leder war Schwarz und Beige erhältlich.

Beim JDM Modell gab es die Rot Blauen Stoffsitze.

In der folgenden Gallerie sind die verschiedenen Innenräume zu sehen:

                                                                                                                                                                                            

 

Mazdaspeed Teile:

In Japan gab es für den MX6 diverse Tuningteile von Mazdaspeed.

Dazu gehörten eine Lippe für die Frontschürze, Seitenschweller und ein Heckspoiler.

Im Innenraum gab es ein Sportlenkrad und einen anderen Schaltknauf.

Für das Fahrwerk gab es verstellbare Dämpfer mit Eibach Federn und anderen Domlager.

Auch gab es andere Stabilisatoren. Für die Bremsen gab es andere Bremsbeläge und Stahlflex Bremsleitungen. Zu guter Letzt wurden eine Sportkupplung eine andere Luftfiltermatte und ein Sportauspuff angeboten.

 

Dies war der Offizielle Katalog von Mazdaspeed für den MX-6:

                                                                                                                                                                                             

Quellen:

Wikipedia DE Mazda MX6

Wikipedia EN Mazda MX6

Automobile - Catalog

Mazda MX-6 Forum

MX6 Database UK

MX6.DE

Shakedown at the Racetrack! Drift Garage
Wüdis 300ZX

Ähnliche Beiträge

Suche

Online

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online

Drift japan 200SX tokyo Carmeet S13 nissan America carshow Germany GT-R Carworld Daigo Saito Touge toyota ebisu Silvia Brandnew Formula D gtr JDM Reisbrennen Crazy Stance Difference Honda SC Films Streeto Murica Clubs Mazda Liberty Walk Skyline Russia Cressida Camber Dekotora Ryan Tuerck Miata R35GTR Hachi-roku GT86 MX5 Swiss Car News Tolerance Worldwide HKS RWB Meet Nakai-San Nikko Lateral Stance Meihan cambergang RX7 Porsche Rebuild Snow JDM-Allstars Paradise BNR32 Jeremy Clarkson Becausemurica Civic Yousuke Suga Gojira Formnfunction Supra Team Ramenlife Subaru GT3 86 Streetdrift Suzuka Twin MX-6 HoonTV Team Burst Kansai 180SX Aimgain 300ZX Review 370Z Pats acres morohoshi Special Edition Chairslayer Grassroots Bucketlist Group A Switzerland driftallstars Daigo Satio noriyaro Chris Forsberg 380SX Driftland Europe James Deane Autosalon IDC K-Motoren JZX100 BC Racing Hoonigan Akihabara lamborghini Naoki Nakamura News Chiba Daikoku PA Kei Car Countryoffail Aatomotion Vaughn Gittin JR. Toyko 4WS Drift Garage Fuji UK RE Amemyia Civic Type R R32GTR Lifestyle Asia Ireland BRZ Time Attack Hakone Matsuri SDM Tuerck`d Madness UDX pikapika Hakosuka Handicap Poland Nonsense Akira Nakai All that Low JDM-Forum.CH Turbo Daihatsu Documentary Minami Rootsofglory Police Scandinavia Eurotour Tone Tools Chaser USA 2015 Mad Mike Luke Huxham Texas Osaka DMAC Baka kato-san Race Hillclimb Suzuki Fairlady S14 lambo Hiroshima MCR Mira Movie KDF Oldschool N-Style Fredrik Sorlie LowBrain Altezza Animal Style Forum Meet Lonestarstate Kanjo Global Warfare Shakotan Wakarimasen r35 Nismo R32 Awesome Jimny GE Platform 350Z Godzilla Team Pink Style R34 Christmas 326Power Masashi Yokoi Aristo Hokkaido Dorisha Retro Stancenation 626 MX-3
Cookies

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden:

Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.

verstanden